10 Jahre A37-E233

2008 | 2018 | 2028

Unterwegs zum

innovativsten Korridor

– EVENT SMART INDUSTRY 4.0 BIJ TECHNOLOGIES ADDED

Hoe ziet de toekomst van de maakindustrie eruit? Welke keuzes maak je? Ga je voor robotica, Internet of Things, Smart Sensoring of zelf sturende systemen en hoe verhoudt dit zich met duurzaamheid? Zeker is dat het smarter wordt, tech-minded, want we willen voorop...

10 Jahre A37-E233

2008 | 2018 | 2028

Die A37/E233 ist die Wirtschafts-ader der Dutch TechZone und der Landkreise Emsland und Cloppenburg.

Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen den Häfen von Amsterdam und Rotterdam und den Häfen von Bremen und Hamburg. Außerdem ist sie ein wichtiges Verbindungsglied nach Skandinavien und zum Baltikum.

An der A37/E233 entwickelt sich unter anderem dank des weiteren vierspurigen Ausbaus und der damit verbundenen Wachstums-möglichkeiten ein wirtschaftlich attraktiver deutsch-niederländischer Korridor.

Vierspuriger Ausbau

Vor zehn Jahren, im Jahr 2008, wurde der erste Abschnitt der E233 vierspurig zur Autobahn ausgebaut: die A37 von Hoogeveen zur deutschen Grenze und in Deutschland bis zur Anschlussstelle an die A31, der Emsland-Autobahn.

Weiterer Ausbau

In den kommenden zehn Jahren wird der zweite Abschnitt der E233 vierspurig ausgebaut, und zwar von der A31 bis zur Anschlussstelle an die A1 Bremen-Hamburg. Nach der Fertigstellung bedeutet das ein Zeitgewinn von einer Dreiviertelstunde sowie eine viel bessere Erschließung der Regionen an dieser Strecke und entsprechend mehr Entwicklungsmöglichkeiten.

Zusammenarbeit

Betroffene Parteien in den Niederlanden und Deutschland beobachten im kommenden Jahr mit Nachdruck die wirtschaftlichen Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und Unternehmen sowie die Investitionen, die der vierspurige Ausbau der E233 mit sich bringt. Das Schlüsselwort lautet Zusammenarbeit. Ohne Grenzen.

Projectteam A37-E233 | Waanderweg 3 | 7812 HZ Emmen | T +31 (0)591 635 000