Die Bürgerinitiative Exit233 kritisiert das Vorgehen des Fördervereins Pro E233 bei der von ihm beauftragten Forsa-Umfrage zum Ausbau der Bundesstraße. Und der NABU stellt klar, dass das Planfeststellungsverfahren zum ersten Bauabschnitt keineswegs bereits abgeschlossen sei.

Lesen Sie mehr…